← Zurück zum Blog

Erstellen Sie Ihre eigenen transparenten Etiketten

Von Dave Traver gepostet

Um Ihre eigenen transparenten Etiketten zu erstellen, müssen Sie sich auf eine Website wie Sticker Mule begeben und dort Ihr Design hochladen. Unsere individuellen transparenten Etiketten werden aus einem brandneuen, hochwertigen Material hergestellt. Es ist kristallklar und mit einer Schutzschicht versehen, die lebensmittel-, öl-, wasser- und kältebeständig ist.

Mit einer Drucktechnologie, die es nur bei Sticker Mule gibt, sind wir in der Lage einen Grad an Transparenz zu bieten, der beim Druck von transparenten Etiketten bisher unübertroffen ist. Wenn sie auf Glas aufgebracht werden, dann ist das Endergebnis ein bedruckter "etikettenloser" Anschein.

Ähnlich wie gestanzte Rollenetiketten können unsere individuellen transparenten Etiketten auf beliebige Form und Größe zugeschnitten werden. Auch kommen sie auf einer Rolle angeliefert, damit sie sich leicht abziehen und anbringen lassen.

Was sind transparente Etiketten?

Transparente Etiketten sind durchsichtige Sticker, die für Lebensmittel, Produktverpackungen oder Etikettierungen verwendet werden können. Das Design kann auf das Etikett gedruckt werden und das Produkt oder der Hintergrund bleibt durch die unbedruckten Teile des transparenten Etiketts sichtbar.

Was ist ein transparentes BOPP-Etikett?

BOPP ist ein Material, das zur Herstellung von Stickern und Etiketten verwendet werden kann. Es ist beständig und vielseitig einsetzbar. Auch ist das Material in Weiß, undurchsichtig oder transparent erhältlich. Das Beste daran ist, dass es ungiftig und unbedenklich für Anwendungen bei Lebensmittelverpackungen ist.

Das Akronym BOPP steht für biaxial orientiertes Polypropylen. Das Material ist eine Art Polypropylen und lässt sich hervorragend bedrucken. Während dieser Name sehr giftig klingt, ist BOPP im Vergleich zu anderen Materialien, die für Sticker oder Etiketten verwendet werden, tatsächlich umweltfreundlicher, da es recycelbar ist.

Wo können transparente Etiketten angewendet werden?

Sie können Ihre individuellen Etiketten auf praktisch jede Oberfläche kleben! Hier sind einige Beispiele:

  • Glasflaschen und Gläser
  • Lippenglanz-Tuben
  • Süßigkeitenbehälter
  • Gewürzdosen
  • Kerzen
  • Briefumschläge
  • Hochzeitseinladungen
  • Marken- oder Firmenlogos

Wie verwenden man transparente Etiketten?

Transparente Etiketten können auf vielfältige Weise sowohl für persönliche als auch für unternehmerische Zwecke verwendet werden.

  • Verpackungen: Wenn Sie Ihre eigenen Produkte, insbesondere Lebensmittel und Getränke, verpacken möchten, dann kann sich das Verwenden von transparenten Etiketten als kostengünstiges Mittel zur Umsatzsteigerung erweisen.
  • Etikettierung: Wenn Sie eine Speisekammer voller Zutaten organisieren möchten, dann können Sie dies mit transparenten Etiketten auf Gläsern und Flaschen bewerkstelligen.
  • Dekoration: Beleben und organisieren Sie Ihr Haus oder Büro mit transparenten Etiketten. Diese können mit Markenlogos oder Figuren bedruckt werden, um die Flächen Ihres Wohn- und Arbeitsbereichs zu verschönern.
  • Organisation: Transparente Etiketten können Ihnen beim Sortieren und Identifizieren von Gegenständen helfen. Dies ist praktisch für Klassenzimmer und wenn Sie eine große Familie haben.
  • Versand: Transparente Etiketten können auch beim Versand von Gegenständen per Post verwendet werden. Dies kann sich als besonders hilfreich für E-Commerce-Shops erweisen.

Individuelles transparentes Etikett auf Saftflasche

Wie werden transparente Etiketten richtig angebracht?

Viele Leute stellen sich die Frage: Besteht die Möglichkeit, transparente Etiketten perfekt anzubringen, ohne dass dabei Blasen entstehen? Befolgen Sie schlicht diese einfachen Schritte:

  1. Reinigen Sie die Oberfläche: Stellen Sie sicher, dass die Oberfläche staub-, öl- und schmutzfrei ist. Am besten reinigen Sie die Oberfläche mit warmem Wasser und Seife und wischen sie dann mit einem weichen, sauberen Tuch ab. Normalerweise kommen kleine Partikel beim Aufkleben von transparenten Etiketten in die Quere und bleiben dort dauerhaft hängen, wie ein unnatürlicher Defekt.
  2. Tragen Sie Handschuhe: Dies soll verhindern, dass Ihre Fingerspitzen auf der klebrigen Seite Abdrücke hinterlassen und Ihr Etikett wie den Schauplatz eines Verbrechens aussehen lassen. Wenn Sie keine Handschuhe zur Hand haben, sollten Sie einfach sehr vorsichtig sein und die Etiketten nur an den Rändern anfassen.
  3. Verwenden Sie eine umwickelnde Bewegung: Wenn Sie Etiketten auf eine gekrümmte Oberfläche wie z. B. Flaschen kleben, dann tun Sie dies mit einer umwickelnden Bewegung. Beginnen Sie mit einer Kante und wickeln Sie dann das Etikett um Ihr Produkt herum, damit es sich an der natürlichen Krümmung der Oberfläche ausrichten kann.
  4. Glätten Sie das Etikett: Drücken Sie alle kleinen Blasen oder Partikel heraus, die sich eventuell festgesetzt haben.

Wie lassen sich transparente Etiketten entfernen?

Transparente Etiketten verwenden oft einen sehr klebrigen Klebstoff, und wenn es dann an der Zeit ist, sie zu entfernen, kann es ein wenig knifflig werden. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, sie mit herkömmlichen Haushaltsprodukten leicht abzuziehen:

  • Haartrockner: Richten Sie den Haartrockner 30 Sekunden lang auf das zu entfernende Etikett. Die Hitze sollte den Klebstoff schmelzen und das Etikett sollte daraufhin leicht abziehbar sein.
  • Radiergummi: Wenn Sie das Etikett entfernt haben, aber an der Oberfläche immer noch klebrige Reste verblieben sind, dann lassen sich diese oft mit einem herkömmlichen Radiergummi beseitigen. Der Radiergummi zieht den Kleber weg und Sie können ihn problemlos abkratzen.
  • Alkoholhaltige Flüssigkeit: Reinigungsalkohol, Nagellackentferner und sogar Wodka können den Klebstoff von transparenten Etiketten auflösen. Sie können ein Papiertuch in dieser alkoholhaltigen Flüssigkeit tränken und dieses Papiertuch um das Etikett wickeln. Warten Sie eine Stunde, bevor Sie das transparente Etikett abziehen.
  • Klarer Essig: Wie Alkohol löst auch Essig den Klebstoff auf. Tränken Sie ein Papiertuch in klarem Essig und bedecken Sie Ihr Etikett damit. Lassen Sie das Etikett vor dem Abziehen etwa eine Stunde lang im Essig einweichen.
  • Backpulver und Kokosnussöl: Mischen Sie gleiche Teile dieser beiden Zutaten zusammen. Bedecken Sie das Etikett mit der aus der Mischung entstandenen Paste. Lassen Sie sie etwa eine Stunde einwirken und schrubben Sie das Etikett dann mit einem Schwamm ab.

Wie werden transparente Etiketten bedruckt?

Wenn Sie sich fragen, wo Sie transparente Etiketten drucken lassen können, ist die Antwort einfach: Ganz bequem von zu Hause aus! Mit Sticker Mule brauchen Sie keine Maschinen, um transparente Etiketten drucken zu können. Gehen Sie einfach auf unsere Produktseite für transparente Etiketten und laden Sie Ihr individuelles Design hoch.

Sie können transparente Etiketten bereits ab 50 Stück bestellen. Und der Bestellvorgang dauert nur eine Minute. Laden Sie Ihr Design hoch, und wir erstellen innerhalb weniger Stunden nach dem Check-out einen Proof. Sie können unbegrenzt Änderungen beantragen und wir können sogar kostenlos minderwertige Grafiken korrigieren.

Individuelle transparente Etiketten werden in 4 Tagen oder weniger per kostenlosem weltweitem Versand geliefert. Also worauf warten Sie noch?

Transparente Etiketten auf einer Verpackung

← Zurück zum Blog

Mögen Sie diesen Post? Über Twitter oder RSS abonnieren.