← Zurück zum Blog

Fahren Sie mit Stil: Wie Sie Ihr Fahrzeug mit Stickern neu gestalten

Von Sticker Mule gepostet

Wussten Sie, dass es eine Möglichkeit gibt, Ihr Fahrzeug zu personalisieren, ohne dabei die Bank für eine neue Lackierung zu sprengen? Sie haben richtig gelesen. Auch ist es so einfach, dass Sie es selbst hinkriegen können (mit ein wenig Hilfe, natürlich). Motorrad- und Autosticker sind ein amüsanter, effizienter und stressfreier Trick, um eine Botschaft über Ihr Auto an die Welt zu verkünden. Das Beste daran ist die Vielzahl der Möglichkeiten, wie Sie damit Ihre Persönlichkeit zur Schau stellen können.

Sind Sie bereit Ihr Auto ein wenig aufzupeppen?

Überlegen Sie sich, welchen Fahrzeugsticker Sie haben möchten

Zunächst einmal handelt es sich hierbei nicht um ein Tattoo, bei dem die Gefahr von Reue besteht. Dennoch sollten Sie grundsätzlich herausgefunden haben, was Sie sich von Ihrem Fahrzeugsticker erhoffen, noch bevor Sie irgendwelche Entscheidungen treffen. Möchten Sie einen dezenten Autosticker oder einen auffälligen Motorradaufkleber? Soll er an der Stoßstange oder am Fenster angebracht werden? Möchten Sie eine lustige Grafik oder ein ergebnissicheres Mantra?

Setzen Sie sich über das übliche "Einschussloch"- oder "Spinnennetz"-Design hinweg. Individuelle Fahrzeugsticker erlauben Ihnen die Freiheit, so ziemlich alles zu bekommen, was Sie wollen, und die endlosen Möglichkeiten werden sicherlich Ihre Kreativität beflügeln.

Interessante Anwendungen für Fahrzeugsticker

Ein individueller Fahrzeugsticker schafft es mit nur sehr wenig Aufwand eine sehr aussagestarke Botschaft zu vermitteln. Sind Sie der Meinung, es sei nur ein zufälliges Accessoire für Ihr Fahrzeug? Dann werden wir wohl versuchen müssen Sie umzustimmen.

1. Stellen Sie Ihr Unternehmen zur Schau

Geschäftslogos und Firmennamen sind beliebte Vorlagen in der Autostickerbranche. Egal, ob Sie einen Firmenwagen benutzen oder einfach nur Ihre Loyalität über Ihr persönliches Auto zur Schau stellen möchten, Aufkleber und Sticker bieten eine bequeme Möglichkeit, Ihr Unternehmen zu fördern. Amüsante oder bemerkenswerte Fahrzeugsticker schaffen es sogar das älteste Werbemittel der Welt, die Mund-zu-Mund-Propaganda, anzuregen. Diese ist immer noch der beste Weg, um einem bescheidenen Unternehmen auf die Sprünge zu helfen. Wenn die Sache richtig angestellt wird, dann schaffen es erschwingliche Sticker sogar eine massive Rendite einbringen.

Kleben Sie Ihr Logo auf Ihre Autotür, fügen Sie Ihre E-Commerce-Website auf der Heckscheibe hinzu, bringen Sie Ihr Logo auf der Windschutzscheibe an - wenn Sie Ihr Fahrzeug als ein mobiles Werbeinstrument behandeln, dann können Sie auch überall für Ihre Marke werben.

Fahrzeugsticker-7

2. Bringen Sie Ihre persönliche Botschaft an den Mann

Stoßstangen Sticker bildeten den Status-Update der sozialen Medien von gestern. Diese Sprüche veranschaulichen Ihre Lebensansichten für all diejenigen, die Ihr Auto oder Motorrad zu sehen bekommen. Es müssen nicht einmal Worte sein. Es kann ein Symbol, ein Emblem, ein Scherz oder sogar eine Zeichentrickfigur sein, die zu Ihnen in diesem Zeitpunkt Ihres Lebens spricht. Philosophisch betrachtet drückt die Wahl des Stickers Ihre Persönlichkeit zum gegebenen Zeitpunkt aus. Ihr Fahrzeug wird auf diese Weise zu einer Art eines persönlichen Tagebuchs.

Fahrzeugsticker-4

3. Zeigen Sie, was Ihnen am Herzen liegt

Familienautosticker gehören zu den bekanntesten Motiven. Wir haben sie alle schon gesehen: Zeichnungen mit Mama, Papa, Bruder, Schwester, Baby und Spot. An einem Klassiker kann man eigentlich nichts aussetzen. Das Schöne daran, einen Sticker nach Maß anfertigen zu lassen, ist, dass man über die üblichen Strichmännchen hinausgehen kann.

Allerdings sind diese Familiensticker in letzter Zeit in die Kritik geraten, weil sie eine Bedrohung für unsere Sicherheit darstellen können. (Zum Beispiel würde ein potenzieller Identitätsdieb die Namen der Mitglieder Ihrer Familie sofort erkennen!) Eine Alternative bilden z. B. Sticker über Ihre Hobbys. Mögen Sie Fußball, Basketball oder Hockey? Oder stehen Sie vielleicht auf Zeichentrickfilme und Comics?

Fahrzeugsticker-1

4. Verschenken Sie sie

Maßgeschneiderte Geschenke sind immer ein Hit, also können Sie sich vorstellen, wie gut individuelle Auto- oder Motorradsticker als Geschenke ankommen würden. Sie können wie als eine intime oder persönliche Nachricht an Ihre Liebsten gestaltet werden, aber auch als großartige Firmengeschenke dienen. Hey, da sind wir wohl auf eine weitere Werbemöglichkeit für Ihre Marke gestoßen.

Fahrzeugsticker-6

5. Sie sind wirklich vielseitig

Kein Gesetz schreibt vor, dass Fahrzeugsticker nur für Ihr Auto verwendet werden dürfen. Diese Art von Sticker ist robuster als ein durchschnittlicher Sticker und kann sowohl wasserfest als auch übertragbar sein und aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden. Sie können sie im Grunde auf jede metall-, plastik- oder glasähnliche Oberfläche anbringen. Bringen Sie sie in Ihrem Zimmer an. Stellen Sie sie in Ihrem Schaufenster aus. Kleben Sie sie auf Ihren Briefkasten. Verteilen Sie sie auf dem Boden. Sagten wir nicht bereits, dass die Möglichkeiten endlos sind?

Fahrzeugsticker-9

Warum sollten Sie Ihr Fahrzeug mit Stickern verzieren?

1. Fahrzeugsticker sind preiswert

Betrachten Sie Sticker als Ihr Zubehör. Es handelt sich dabei um diese kleinen Extras, die einen Look wirklich aufwerten können. Im Gegensatz zu einer Generalüberholung, wie einem neuen Anstrich oder einer Lackierung, sind Sticker im Vergleich viel günstiger. (Profi-Tipp: Großbestellungen sind bei Sticker Mule sogar noch günstiger.) Außerdem, wie groß sind die Möglichkeiten wirklich, Ihre Persönlichkeit mit einem Farbton darzustellen?

2. Fahrzeugsticker sind vielseitig

Sticker und Aufkleber sind die richtige Wahl, wenn Sie Ihrem Fahrzeug eine persönliche Note verleihen wollen, ohne sich mit einer aufwendigen Lackierung auseinandersetzen zu müssen. (Erinnern Sie sich noch an das eine Mal, als Sie einen schönen Marineblauton wollten, aber es kam ein helles Blau heraus?) Sticker können subtile gestaltet werden, indem sie nur ein paar Zentimeter einnehmen, oder sehr auffällig, wie z. B. Kunstwerke in Haubengröße. Sie können die gesamte Karosserie Ihres Motorrads bedecken oder nur einen niedlichen kleinen Punkt auf der Rückseite Ihres Seitenfensters einnehmen.

3. Fahrzeugsticker lassen sich schnell anbringen

Bei Sticker Mule beträgt die Bearbeitungszeit nur vier Tage - perfekt für ein Auto, das eine schnelle Verzierung nötig hat. Einige Sorten sind übertragbar (Sticker Mule hat auch Stoßstangenmagnete im Angebot), sodass Sie diese austauschen können, falls Sie sich von ihnen nach einiger Zeit gelangweilt fühlen sollten. Mit Stickern können Sie sich freier ausdrücken, und da sie preiswerter sind, plagt Sie an Ende nicht das schlechte Gewissen, wenn Sie sie plötzlich austauschen wollen.

4. Autosticker sind amüsant

Wann hat Ihnen eine Lackierung jemals Spaß gemacht? Amüsante Autosticker sind hingegen immer eine gute Idee. Es kann ein pfiffiger Scherz sein, ein cleveres Wortspiel oder sogar eine humorvolle Zeichnung. Stellen Sie sich vor, Sie stehen im Stau und das einzige, was Ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist das Auto vor Ihnen. Sie sehen all diese tollen Sticker mit amüsanten Sprüchen und pfiffigen Zeichnungen. Plötzlich kommt Ihnen der Verkehr gar nicht mehr so schlimm vor. Tragen Sie Ihren Teil dazu bei, den Verkehrsstress zu lindern und kleben Sie einen Sticker auf Ihr Auto.

Wo Sie Ihre Fahrzeugsticker anbringen sollten

Die Stelle ist ausschlaggebend! Möchten Sie, dass Ihr Autosticker gut sichtbar ist und schrill wirkt? Oder wollen Sie, dass er dezent und unauffällig erscheint? Jeder Teil des Autos oder Fahrzeugs hat seinen Zweck, wenn es darum geht, als Hintergrund für Ihren Sticker zu dienen.

Windschutzscheiben

Abgesehen von lustigen Designs sind Windschutzscheiben beliebte Stellen für wichtige Sticker, die eine offizielle, unmittelbare und direkte Botschaft senden sollen: Autoausweise, um Sie schnell durchzulassen, Firmeninsignien oder Hinweise, die Position oder Status signalisieren sollen.

Fahrzeugsticker-11

Heckscheiben

Heckscheiben eignen sich hervorragend für Sticker, die gesehen werden sollen. Jedermann wirft einen Blick auf die Heckscheibe - vom Passanten, der an Ihrem geparkten Auto vorbeigeht, bis hin zum Fahrer hinter Ihnen. Achten Sie nur darauf, dass Sie oben und an den Ecken kleben, um die Sicht nach hinten nicht zu beeinträchtigen.

Fahrzeugsticker-8

Türen

Die Seiten Ihres Fahrzeugs bieten viel Platz und agieren somit als perfekte Leinwand für große "Schau-dir-das-an"-Autosticker, die unter anderem als ideale Werbemittel dienen können. Autotüren sind auch deshalb so beliebt, weil eine beliebige Anzahl oder Größe von Stickern die Sicht während der Fahrt nicht beeinträchtigt.

Fahrzeugmagnet-1

Fenster

Fenster sind die perfekte Kulisse für transparente Sticker, welche die Farben und Formen Ihres Designs hervorheben.

Fahrzeugsticker-10

Stoßstangen und Kotflügel

Stoßstangen sind seit jeher ein Klassiker und eignen sich am besten, um prägnante Botschaften zu vermitteln. Stoßstangen Sticker werden besonders oft für politische Äußerungen, berühmte Zitate und zeitlose Sprüche verwendet.

Fahrzeugsticker-2

Benzintanks

Der Benzintank eines Autos bietet nur genug Platz für einen dezenten Sticker, aber bei Motorrädern bieten sie die größte Leinwand und damit das größte Aussagepotenzial.

Was Sie bei Ihren Fahrzeugstickern beachten sollten

Es ist leicht, sich vom Aussehen Ihrer individuellen Autosticker und dem Ort, an dem Sie diese anbringen wollen, mitreißen zu lassen, aber vergessen Sie nicht die dahinterstehende Logistik. Nicht alle Fahrzeugsticker sind gleich, daher sollten Sie, sobald Sie sich für das Aussehen Ihres Stickers entschieden haben, diese Checkliste durchgehen, um damit nur für die beste Stickerqualität zu sorgen.

1. Langlebig und witterungsbeständig

Betrachten Sie Ihren Sticker nicht nur als einen Sticker. Er ist eine Botschaft, ein Stück Ihrer Persönlichkeit und Ihrer Fantasie, also sollten Sie auch sicherstellen, dass er möglichst lange hält. Stoßstangen Sticker zum Beispiel sind den Elementen ausgesetzt. Sogar Hinterglassticker können durch Beschlag stark beschädigt werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Sticker allen diesen Witterungsumständen standhalten können. Sticker Mule druckt seine Sticker auf hochwertigem Vinyl, das sogar den Gegebenheiten einer Geschirrspülmaschine standhält.

Unsere Stoßstangen Sticker hingegen bestehen aus dickem, strapazierfähigem Vinyl und sind mit einem speziellen schmutz-, staub-, sonnen- und regenbeständigen Schutzschicht überzogen. Mit diesen zusätzlichen Schutzschichten hält Ihr Autosticker länger als das Getriebe.

2. Problemloses Entfernen

Sicher, Sticker lassen sich einfach anbringen, aber lassen sie sich auch einfach entfernen? Das Versprechen von Stickern im Vergleich zu einer Lackierung ist, dass sie im Allgemeinen einfacher zu handhaben sind - und das gilt für beide Seiten. Nehmen wir an, Sie sind eines Stickers satt oder Sie möchten etwas anderes anbringen. Sie möchten auf keinen Fall, dass Klebereste auf Ihrer Scheibe haften bleiben oder das Ihr Lack sich abblättert. Bei Sticker Mule werden Stoßstangen Sticker und Autosticker mit einem ablösbaren Klebstoff versehen, der den Lack Ihres Fahrzeugs nicht beschädigt.

3. Prüfen Sie Ihr Design noch einmal vor dem Drucken

Ihr Design mag zwar auf dem Computerbildschirm toll aussehen, aber das bedeutet nicht automatisch, dass es auch auf dem Vinyl gut aussehen wird. Die Prozesse von Sticker Mule stellen sicher, dass Kunden vor dem Druck sehen können, wie ihre Sticker nach dem Druck aussehen werden, sodass die Kunden sicherstellen können, dass sie ein perfektes Ergebnis erhalten.

Sticker oder Aufkleber?

Viele Leute sehen keinen Unterschied zwischen Stickern und Aufklebern. Obwohl beide einen ähnlichen Zweck haben, neigen Sticker dazu, eine selbstklebende Vorder- oder Rückseite zu haben, während Aufkleber mit einem speziellen Papier geliefert kommen, das zum Übertragen des Aufklebers auf eine andere Oberfläche bestimmt ist.

Abhängig von Ihrem Design sind beide Arten für Ihr Fahrzeug geeignet. Wenn Sie weitere Informationen erhalten möchten, um eine kundige Entscheidung treffen zu können, dann finden Sie hier einige der verfügbaren Arten von Stickern, die bei Sticker Mule angeboten werden.

1. Transfer-Sticker

Sie sind vollständig anpassbar und lassen sich einfach übertragen. Diese Vinyl-Aufkleber (erhältlich in Schwarz oder Weiß) sind sowohl für den Innenraum als auch für Außenbereiche geeignet.

2. Klebebuchstaben

Sie wollen eine Botschaft übermitteln? Mit Klebebuchstaben können Sie buchstabieren, was Sie im Sinn haben.

3. Hinterglassticker

Hinterglassticker sind zwar nicht ganz wetterfest, eignen sich aber perfekt für transparente Oberflächen. Sie können diese auf die Innenseite Ihres Fensters kleben, sodass sie einen gewissen Schutz durch das Glas erhalten.

4. Transparente Sticker

Weißer Druck dient als Hintergrund für Ihre Motive, damit die Farbe richtig zur Geltung kommt.

5. Gestanzte Sticker

Schützen Sie Ihr individuelles Design mit einem dicken, haltbaren Vinyl, das es äußerst wetterbeständig macht.

Wie Sie Ihre Fahrzeugsticker anbringen

1. Reinigen Sie die Oberfläche

Es versteht sich eigentlich von selbst. Der Schmutz auf einer schmutzigen Oberfläche verunreinigt Ihren Sticker und schwächt damit seine Klebekraft. Reinigen Sie Ihr Fahrzeug mit Seife oder Reinigungsalkohol und warten Sie bis die Oberfläche vollständig getrocknet ist bevor Sie einen weiteren Schritt anstellen.

2. Wählen Sie sorgfältig die Stelle für Ihren Sticker

Obwohl Auto- und Motorradsticker keine endgültige Entscheidung darstellen, sollten Sie dennoch genau wissen, wo Sie diese anbringen wollen. An Ihrem Fenster? Sicher, aber was ist mit dem Winkel? Wie weit soll der Sticker von der Kante entfernt stehen? Versuchen Sie, Ihren Sticker zu positionieren, ohne die Schutzfolie zu entfernen. Sie können ihn sogar mit Klebeband fixieren, damit Sie überprüfen können, wie er aus verschiedenen Winkeln aussehen wird.

3. Seien Sie nicht voreilig

Wenn Sie es zu eilig haben, werden Sie anfällig für Fehler. Ziehen Sie den Sticker nach und nach von der Papierunterlage ab und berühren Sie nur den Rand, um die Klebekraft des Stickers nicht zu beeinträchtigen. Drücken Sie den Sticker vorsichtig auf die Oberfläche auf, während Sie ihn vom Trägerpapier abziehen. Glätten Sie alles nach und nach, sodass keine Falten und Luftbläschen entstehen. Vergewissern Sie sich, dass Sie alles sauber abgeschlossen haben, indem Sie überschüssige Ränder abschneiden.

So bestellen Sie individuelle Fahrzeugsticker

Die Individualisierung scheint eine Menge Arbeit darzustellen, aber das ist nicht wirklich der Fall. Bei Sticker Mule ist es ein effizienter, aber sorgfältiger Prozess in nur drei Schritten.

Schritt 1: Erstellen Sie Ihr Design

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Dies ist der erste Schritt der Individualisierung: Sie komponieren, was Sie wollen und genau so, wie Sie es wollen.

Schritt 2: Begeben Sie sich auf die Website von Sticker Mule und starten Sie den Bestellvorgang

Wählen Sie die Art des Stickers und das führt Sie sofort auf eine Seite, auf der Sie sich für eine Größe entscheiden können (individuelle Maße sind ebenfalls verfügbar). Es werden auch die Preise veröffentlicht, um Ihnen bei der Entscheidungsfindung zu helfen, falls das Budget eine Rolle spielen sollte. Auf der nächsten Seite können Sie Ihre Druckvorlage hochladen, die Menge angeben und das war's im Wesentlichen.

Schritt 3: Prüfen Sie Ihre Proofs

Stellen Sie sicher, dass die Sticker genau so herauskommen, wie Sie es sich auch vorgestellt haben. Sie bekommen einen Proof Ihres Designs zu sehen, bevor Ihre Sticker gedruckt werden, damit Sie Anpassungen an den Größen, Linien und Farben vornehmen können. Vertrauen Sie uns, Sie werden vom Ergebnis nicht enttäuscht sein.

← Zurück zum Blog

Mögen Sie diesen Post? Über Twitter oder RSS abonnieren.