← Zurück zum Blog

Adressetiketten individuell gestalten

Von Sticker Mule gepostet

Es ist Ihre Hochzeit. Weihnachten. Ihr dreißigster Geburtstag. Vielleicht wollen Sie einfach nur eine große Party schmeißen. Stellen Sie sich nun vor, Sie sitzen an Ihrem Schreibtisch und schreiben wiederholt Ihre Absenderadresse auf die Einladungsumschläge. Bei den ersten fünfzehn geht es noch einigermaßen, aber beim zwanzigsten merken Sie, dass Ihre Handschrift etwas unordentlich wird.

Bald können Sie Ihre Finger kaum noch bewegen und Sie merken, dass Ihre Adresse immer kürzer wird. Es besteht immer noch die Möglichkeit die Adresse auf dem Computer auszudrucken, aber der Times-New-Roman-Text hat einfach keine Persönlichkeit. Und dann kommt auch noch der ganze Schlamassel mit Kleber und Klebeband dazu. Die einfache Lösung des Problems: Individuelle Adressetiketten.

Nehmen Sie individuelle Adressaufkleber als eine Art Unterschrift für Ihren Brief oder Ihr Geschenk wahr. Sie sagen unvermeidlich aus, wie sehr Sie sich mit der Arbeit bemüht haben. Und während das Schreiben von Hand eine besonders emotionale Gesinnung vermittelt, können Sie dieselben Emotionen mühelos auch mit Ihren eigenen lustigen Adressetiketten vermitteln.

Wo lassen sich Adressetiketten anwenden?

Adressetiketten-1

Post

Dies scheint eine offensichtliche Anwendungsmöglichkeit darzustellen, aber die Schneckenpost erlebt ein ziemliches Comeback. Sie müssen nicht einmal Briefe mit der Post verschicken, um ein lustiges, individuelles Adressetikett zu verwenden. Kleben Sie es einfach anstelle einer Unterschrift auf Ihre Umschläge und Pakete. Sie können es sogar als Geschenkanhänger verwenden.

Handel

Sind Sie im Versand tätig? Versandetiketten sind einfach und prägnant und sie bringen die Botschaft mit Leichtigkeit rüber. Kleben Sie diese einfach auf die Rückseite Ihres Produkts, um Ihre Kunden wissen zu lassen, wie sie Sie erreichen können - für Rückmeldungen, weitere Bestellungen oder einfach nur wegen allgemeiner Nachfragen.

Etikettierung

Verwenden Sie diese Sticker für Ihre persönlichen Gegenstände. Vertrauen Sie uns, Sie werden Ihren Hefter nie wieder mit dem Ihres Kollegen verwechseln. Sie haben einem Freund ein Buch geliehen? Er wird es bestimmt zurückbringen, weil Ihr Name auf einem großen, schönen, auffälligen Etikett geschrieben steht.

Markenbildung

Haben Sie ein persönliches Logo oder Symbol, das Sie einfach überall verwenden wollen? Es gibt keinen besseren Weg, Ihre Marke zu etablieren, als sie überall in Form eines Stickers stehen zu haben. Versehen Sie Ihren Sachen mit Ihrem Namen und Ihrer Marke.

Geschenkmöglichkeit

Schön gestaltete Namensetiketten eignen sich als perfektes Geschenke für jedermann - ob für begeisterte Frischvermählte oder für den Freund, der endlich befördert wurde, bis hin zu Ihrer Tante mit Zwangsneurose, die es liebt, alles zu beschriften.

Kurze Tipps zur Gestaltung Ihrer Adressetiketten

Das Erste, was Sie sich merken sollten: Die Adressetiketten sollten auffallen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Umschlag oder Ihre Schachtel mit dem richtigen Design aus dem Poststapel heraussticht.

Halten Sie es kurz und bündig

Entscheiden Sie sich für den Text, den Sie einfügen möchten. Adressetiketten müssen ein bestimmtes Maß haben, sprich: Machen Sie sie nicht zu groß! Die Textmenge, die sie enthalten können, bevor sie überfüllt wirken, ist begrenzt. Wenn Ihre Versandetiketten auffallen sollen, dann dürfen Sie diese nicht mit Text überfüllen. Wollen Sie Ihren Namen hervorheben? Ihren vollen Namen? Ihre komplette Adresse mit Postleitzahl?

Wenn Sie Ihre Briefaufkleber für Geschäftszwecke verwenden, möchten Sie diese vielleicht kurz und formell hallten, indem Sie nur Ihren vollen Namen, Ihre Position und Ihre Adresse angeben. Aber wenn Sie für Freunde und Familie gedacht sind, dann dürfen sie ruhig etwas lustiger ausfallen.

Farben mischen und abgleichen

Adressetiketten sollten ziemlich klein gehalten werden - vielleicht höchstens zehn Zentimeter breit (obwohl Sticker Mule definitiv die Maße und Form Ihres Stickers und Etiketts nach Ihren Wünschen anpassen kann). Achten Sie darauf, sich ergänzende Farben für den Text und den Hintergrund auszuwählen, damit auch jedes einzelne Detail sichtbar bleibt. Denken Sie daran: Ihr Adressaufkleber muss gut lesbar bleiben.

Wählen Sie ein Motiv

Wenn Sie sich nicht wirklich mit Design auskennen, hilft es Ihnen vielleicht, sich auf ein Motiv festzulegen und damit die Ideen zu straffen. Es kann auch helfen, Ihre Markenpolitik zu vermitteln. Sind Sie erdverbunden und ganzheitlich? Entscheiden Sie sich für warme Töne mit Naturelementen. Sind Sie extravagant und ein wenig auffällig? Dann sind leuchtende Farben genau das Richtige für Sie. Eine Vorlage, selbst eine kostenlose vorgefertigte, erleichtert Ihnen das Design.

Fügen Sie zusätzliche visuelle Elemente hinzu

Besitzen Sie ein Logo? Vielleicht möchten Sie es einfügen, um Ihre Markenpräsenz zu stärken. Verwenden Sie diese Etiketten als Geschenkanhänger? Gestalten Sie sie ein wenig sentimentaler, indem Sie ein Foto Ihrer Familie oder Ihres Haustieres einfügen.

Korrekturlesen!

Es ist leicht, sich in der Aufregung beim Gestalten individueller Adressetiketten zu verlieren, aber vergessen Sie nicht das Wesentliche. Lesen Sie Ihren Text nach. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Punkte richtig gesetzt haben. Suchen Sie nach Tippfehlern, Rechtschreibfehlern und lockerer Zeichensetzung. Ist Ihre Hausnummer korrekt? Ja? Wenn alles stimmt, dann wird es auch Zeit sie ausdrucken zu lassen.

Wie bekomme ich individuelle Adressetiketten in die Hände?

Sobald Sie Ihr Design fertig haben, ist der Rest eigentlich schnell abgewickelt. Bei Sticker Mule erhalten Sie Ihre individuellen Etiketten bereits nach vier Tagen, was bedeutet, dass Sie in weniger als einer Woche in der Lage sein werden, alles Mögliche mit Ihrem Namen zu versehen. Im Ernst, sie können bis zu 10.000 Etiketten drucken lassen (und damit 95 % an der Rechnung sparen).

Geben Sie die Maße und Bestellmenge an

Dies ist der erste Schritt und er ist auch einfach genug, da Sie bereits Ihre Vorlage fertig haben. Sticker Mule bietet Sticker in quadratischen Formen an, aber es ist auch möglich Bestellungen in individuellen Maßen und Formen aufzugeben. Sie können auch nur eine Rolle mit 50 Stück bestellen, jedoch ist es immer ratsamer solche Sachen in größeren Mengen zu bestellen.

Laden Sie Ihr Design hoch

Es liegt bereits auf Ihrem Rechner. Schicken Sie es nun einfach nur ab. Wenn Sie mit dem Design noch Bedenken haben, können Sie diesen Schritt bei Sticker Mule sogar überspringen, bis Sie bereit sind, sich darauf einzulassen.

Bestellung aufgeben

Überprüfen Sie die Maße, die Bestellmenge und stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Datei hochgeladen haben. Beim Auschecken werden Sie zum Zahlen aufgefordert. Denken Sie daran - und wir können es nicht genug betonen - je mehr Sie bestellen, desto mehr sparen Sie. Sie müssen sich dabei nicht nur auf Adressetiketten beschränken und können sogar andere Arten von Stickern mitbestellen, um dabei spezielle Rabatte zu erhalten.

Prüfen Sie Ihren Proof

Innerhalb weniger Stunden erhalten Sie einen Proof Ihres Designs. In diesem Schritt können Sie sich anschauen, wie Ihr Design letztendlich als Sticker aussehen wird. Möglicherweise gibt es kleine Änderungen an den von Ihnen angeforderten Farben und Schriften und es sind kleinere Anpassungen erforderlich.

Sticker ahoi!

Frohes Etikettieren!

← Zurück zum Blog

Mögen Sie diesen Post? Über Twitter oder RSS abonnieren.