← Zurück zum Blog

Zapfen Sie mit iPourIt Ihr eigenes Bier

Von Tyler Vawser gepostet

  • Über iPourIt: Bei iPourIt handelt es sich um eine einzigartige, patentierte Technologie, die es Kunden ermöglicht, ihr eigenes Bier auszuschenken. Das System besteht aus Management-Bedieneinrichtung, Zähler, Ventil, iPourIt-Platte, RFID-Armbändern und RFID-Lesegeräten. Kneipen und ihre Kunden können damit ihr Bier in beliebigen Abmessungen verkaufen und bestellen.
  • Wie sie von Stickern Gebrauch machen: Sie verwenden Sticker, um individuelle RFID-Armbänder mit dem Firmenlogo ihrer Kunden zu erstellen. Sticker bieten eine schnelle und einfache Möglichkeit, Kunden mit zusätzlicher Dienstleistung und einem einzigartigen Look glücklich zu machen.
  • Ergebnisse: Da das Unternehmen wächst, konnte es seiner wachsenden Kundenschaft die Möglichkeit bieten, das iPourIt-System für sich zu bestellen.

iPourIt ist ein Unternehmen zur Selbstbedienung für Bier und Wein. Sie verwenden RFID-Armbänder (Radiofrequenz-Identifikation) und RFID-Karten zur Aktivierung von Bierzapfhähnen, damit die Gäste ihr eigenes Bier einschenken können (und es dann automatisch auf ihre Rechnung setzen können). Heute durchlaufen mehr als 30.000 Liter Bier pro Monat das System in Kneipen, Bars und Brauereien in den Vereinigten Staaten.

Trotz des explosiven Wachstums von Mikrobrauereien und Biergärten in den Vereinigten Staaten ist das Biertrinken immer noch eine recht simple Angelegenheit - schon seit Jahrhunderten praktisch unverändert.

Daher ist es eigentlich ziemlich passend, dass die unveränderte, monotone Art und Weise, wie wir Bier trinken und zapfen, Brett Jones dazu inspiriert hat, diese Art und Weise zu hinterfragen. 2011 kam Brett bei einem Playoff-Spiel in einem Restaurant die entscheidende Idee.

"Es brauchte 15 Minuten bis ich herausgefunden hatte, dass das Bier was ich haben wollte nicht verfügbar war... dann 15 weitere Minuten, um ein schreckliches Bier zu bekommen... und schließlich noch einmal 15 Minuten, um ein gescheites Bier zu erhalten."

Aus Frustration sagte Brett zu seinem Freund: "Wäre es nicht toll, wenn ich mir mein eigenes Bier einschenken könnte. Warum kann ich es mir nicht selber einschenken?"

Die Antwort auf diese Frage rief iPourIt ins Leben - eine patentierte Technologie, mit der Kunden ihr eigenes Bier einschenken können.

Wäre es nicht toll, wenn ich mir mein eigenes Bier einschenken könnte. Warum kann ich es mir nicht selber einschenken?"

Bier einschenken mit individuellen Stickern auf RFID-Armbändern

Und es überrascht nicht, dass seine technischen Vorkenntnisse die Lösung lieferten. Das schreckliche Erlebnis in der Kneipe war der Anlass zur Umorientierung in seiner zwanzigjährigen Karriere in der IT-Branche als Softwareentwickler für Netzwerk- und Systemintegrationen.

Brett verbrachte sechs Monate mit der Entwicklung des Systems und brauchte weitere sechs Monate, um seinen ersten Kunden unter Vertrag zu nehmen. Es dauerte ein weiteres Jahr, bis die Technologie vollständig entwickelt war, bevor sie zu einem eigenständigen Unternehmen mit Verkaufspersonal usw. wurde.

Ganz am Anfang hatte jedes RFID-Armband ein im Zweifarbendruck erstelltes iPourIt-Logo. Brett und sein Team bekamen bald sich ständig wiederholende Rückmeldungen von ihren Kunden, die ihr eigenes Logo auf den Armbändern haben wollten.

Die Kunden wollten ihr eigenes Logo auf den Armbändern stehen haben."

Bei den meisten Kunden erwies es sich als schwierig, ein Logo im Zweifarbendruck herzustellen. Auch war das Ergebnis bestenfalls von mittelmäßiger Qualität. iPourIt stellte fest, dass es besser war (und auch günstiger) unbedruckte Armbänder zu bestellen und dann individuelle Sticker mit dem Logo des jeweiligen Kunden zu bestellen. Noch wichtiger ist, dass jeder Sticker hochauflösend und vollfarbig gedruckt werden konnte, was es dem Team ermöglichte, die Armbänder für jeden möglichen Kunden herstellen zu können. Die Kunden kleben dann einfach einmalig einen Sticker auf die Armbänder und damit hat sich die Sache erledigt.

"Es handelt sich um eine ziemlich feuchte Umgebung. Und die individuellen Sticker von Sticker Mule halten hervorragend. Wir haben Kunden, die sie seit fast zwei Jahren verwenden und sie sehen immer noch toll aus."

Mann mit RFID-Armband schenkt sich sein Bier ein

Die gestanzten Sticker von Sticker Mule werden aus dickem, haltbarem Vinyl mit einer UV-Schutzschicht hergestellt, die vor Kratzern, Wasser und Sonnenlicht schützt.

Früher mussten die Kunden eine Vorlage verwenden, aber jetzt lassen wir die Kunden die Arbeit verrichten und schicken sie dann einfach an Sticker Mule weiter."

Fünf Jahre später hat iPourIt Inc. mehr als 2.000.000 Euro Einnahmen verbucht, schenkt jeden Monat über 30.000 Liter durch sein System aus und hat mehr als 50 Kunden in Kneipen, Brauereien und Werften in allen Ecken der Vereinigten Staaten.

3 Gründe, warum iPourIt sich für Sticker Mule entschieden hat

Das Bestellen von individuellen Mustern von Stickern in kleinen Mengen hat sich für kleinere Kunden als hilfreich erwiesen. Auch konnten sie dadurch dem Kunden zeigen, wie seine Armbänder letztendlich aussehen würden, noch bevor er sich für das System entschlossen hatte.

Und für größere Kunden mit vielen Zapfstellen und großer Klientel hat der Massenkauf es kosteneffektiv gemacht, ihre Armbänder mit Logos zu versehen.

Die Nachbestellfunktion von Sticker Mule hat sich auch für größere Franchise-Kunden als nützlich erwiesen. Durch die Kombination von Nachbestellungen und schnelle Abwicklung lässt sich das Hinzufügen weiterer Armbänder schnell und einfach abwickeln.

Biertrinker lieben iPourIt, weil es jede Biersorte auf einem Monitor beschreibt, es einfach macht, nur kleine Mengen von jedem Zapfhahn auszuschenken, und die Möglichkeit bietet, später zu bewerten und zu verfolgen, was ausgeschenkt wurde.

Ausgeklügeltes Zapfen mit einem iPourIt-Anzeigesystem

Aber auch die Kunden lieben es. Abgesehen davon, dass sie es mit ihrem eigenen Logo versehen können, haben Bars, Brauereien und Restaurants auch von den Daten profitiert, die iPourIt für sie generiert hat. Sie können leicht erkennen, welche Biersorten am besten ankommen, und anhand eindeutiger Metriken nachweisen, was gerade beliebt oder weniger beliebt ist.

Kürzlich haben Brett und das Team die Möglichkeit entwickelt, dass Restaurants und Brauereien ihren Kunden die Möglichkeit bieten, ein Bier im Voraus zu reservieren.

Wenn ein Restaurant beispielsweise einmal im Jahr ein sehr seltenes Gebräu auf den Markt bringt, kann der iPourIt-Kunde seiner Klientel eine E-Mail schicken, worin das Gebräu beschreiben und einen Link geboten wird, über den sie es für sich reservieren können.

"Das ist eine große Verbesserung gegenüber dem Warten in der Schlange in der Hoffnung, dass man ein Kühles bekommt, bevor das Fass leer ist. Mit unserem System kann niemand einem die Reservierung wegnehmen."

Das Herzstück von iPourIt ist die Antwort auf Bretts ursprüngliche Frage: "Warum kann ich es nicht selbst machen?"

Machen Sie es auf Ihre Art

Möchten Sie Ihre eigenen individuellen Sticker, Etiketten, Magnete oder Buttons herstellen? Starten Sie mit einem Guthaben im Wert von 9 €, indem Sie Ihr Konto einrichten.

Mit individuellen Mustern, Preisnachlässen für mehrere Designs und schnellem, kostenlosem Versand haben Sie Ihre eigenen individuellen Produkte im Nu vor sich liegen.

← Zurück zum Blog

Mögen Sie diesen Post? Über Twitter oder RSS abonnieren.