← Zurück zum Blog

Sticker Mule geht nach Italien

Von Anthony Constantino gepostet

Heute haben wir offiziell Sticker Mule Italien ins Leben gerufen. Zu diesem Anlass erschien es uns passend, unsere Reise bis zum heutigen Zeitpunkt zu erklären. Als wir vor 5 Jahren Sticker Mule gründeten, reichte unsere Vision nicht über die Vereinigten Staaten hinaus. Das internationale Geschäft ist kompliziert und wir waren nur ein kleines Start-up-Unternehmen. Wir hielten es für das Beste, uns auf das Wachstum im eigenen Land zu konzentrieren und waren stets bestrebt, allen Leuten aus unsern Bekanntschaftskreisen von Sticker Mule zu erzählen.

Unsere Herkunft brachte uns dazu, uns mit Design und Entwicklung zu beschäftigen. Wir versuchten unser Bestes, uns mit diesen Gemeinschaften anzufreunden. Es dauerte nicht lange, bis wir erkannten, dass das Internet international ist und viele der besten Entwickler und Designer außerhalb der Vereinigten Staaten leben.

Um diese Gemeinden in unsere Tätigkeiten einbinden zu können, mussten wir uns letztendlich mit dem internationalen Versand befassen. Wir setzten uns deshalb schon früh mit UPS in Verbindung, um die Preise zu recherchieren, fügten internationale Versandmethoden zu unserer Website hinzu und dachten naiverweise, dass damit alles nötige getan wäre. Kurz darauf trafen die Beschwerden ein: "Meine Bestellung steckt im Zoll fest", "Meine Bestellung ist verspätet", "Ich wurde mit einer unerwarteten Gebühr von 70 Euro für die Zollabfertigung konfrontiert". Es stellte sich heraus, dass der internationale Vertrieb nicht so einfach ist, wie das Hinzufügen von internationalen Versandmethoden zu Ihrer Website.

Wir entwickelten schließlich unseren Leitplan, wie man einen internationalen Internetversandhandel aufbaut. Dieser diente uns als der Wegweiser, während wir im Stillen zahlreiche Verbesserungen vornahmen, um unseren internationalen Kunden zur Seite zu stehen. Darunter fanden sich folgende Verbesserungen:

  1. Schneller Versand weltweit und mit Sendungsverfolgung.
  2. Wir stellen sicher, dass Bestellungen ohne Probleme durch den Zoll gelangen.
  3. Eliminierung von Einfuhrzöllen (wir bezahlen diese für Sie).
  4. Senkung der weltweiten Versandkosten.
  5. Einführung des kostenlosen Versands nach Westeuropa.
  6. Unterstützung des metrischen Systems.
  7. Unterstützung des Euro.

Im Laufe der Zeit wuchs auch unser Team und wurde international. Mehr als die Hälfte unseres Kernteams wohnt außerhalb der Vereinigten Staaten. David North ist seit unserer Gründung dabei und hat seine Residenz in England.

Brian Quinn arbeitet von Irland aus. Lucas Húngaro befindet sich in Brasilien. Und Andrea Giannangelo & Stefano Di Luca wohnen in Italien. Wir haben bereits ein enormes internationales Wachstum erlebt. Jahr für Jahr wachsen wir im Ausland schneller als in unserem Heimatland und das wird sich zusätzlich beschleunigen, wenn wir es schaffen unseren Leitplan umsetzen.

Wenn es den Anschein erweckt, als wären wir in die Internationalisierung hineingestolpert, dann liegt das daran, dass es wirklich so passiert ist. Wir hatten nie vor, ein internationales Team zu sammeln oder internationalen Vertrieb zu betreiben. Unser einziges Ziel war es, ein großartiges Kundenerlebnis zu schaffen. Es stellte sich dabei heraus, dass die Expansion über die Vereinigten Staaten hinaus und die Einstellung der besten Mitarbeiter weltweit notwendige Schritte waren, um dieses Ziel zu verfolgen und zu verwirklichen.

Zugegebenermaßen hat es sich auch zufällig ergeben, dass wir unsere internationale Expansion in Italien gestartet haben. Eines Abends stieß ich auf die Unixstickers Website und startete einen Live-Chat mit Stefano Di Luca, der zufällig Italiener war. Ich musste nicht lange mit Stefano chatten, um zu erkennen, dass er für die Zusammenarbeit offen war, also blieben wir in Kontakt.

Schließlich stellte er uns seinen Partner Andrea Giannangelo vor, der ebenfalls einen erstaunlichen Eindruck bei uns hinterließ. Wir wussten sofort, dass wir Andrea & Stefano in unserem Team dabeihaben mussten und ich denke, sie wussten auch sofort, dass sie gerne mit uns zusammenarbeiten würden. Ein paar Monate später war Sticker Mule Italien geboren. Wir haben noch nicht entschieden, in welches Land wir als Nächstes expandieren wollen, aber wenn Sie daran interessiert sind, ein Teil unserer Reise zu werden, dann bewerben Sie sich doch bei uns. :-)

← Zurück zum Blog

Mögen Sie diesen Post? Über Twitter oder RSS abonnieren.