← Zurück zum Blog

Pixelgrafik vs. Vektorgrafik - was ist der Unterschied?

Von Jeremy Wick gepostet

Rastergrafiken bestehen aus vielen kleinen Pixeln, während Vektorgrafiken aus mathematischen Pfaden bestehen.

Warum ist dieser Unterschied wichtig und was bedeutet dies eigentlich?

Was ist eine Rastergrafik?

Eine Rastergrafik ist ein Begriff aus der Computergrafik und der digitalen Fotografie. Ein Raster, auch Bitmap genannt, stellt ein rechteckiges Pixel-Raster dar.

Sie können über ein Bitmap-Monitor oder mit anderen Mitteln betrachtet werden.

Wie lässt sich eine Rastergrafik vergrößern?

Nehmen wir an, Sie bearbeiten eine 300 x 300 Rastergrafik.

Es ist zwar einfach, ein Bild zu verkleinern, aber die Vergrößerung bedeutet in der Regel eine Verringerung der Auflösung. Mit AI-Tools ist es jedoch möglich, die Auflösung Ihres Bildes zu erhöhen.

Probieren Sie die kostenlose Vergrößerung Ihres Bildes mit Upscale aus >

Was ist eine Vektorgrafik?

Eine Vektorgrafik ist eine Art Bild, das auf einer Ebene definiert ist und aus geraden und gekrümmten Linien besteht. Es handelt sich um Formen, die auf mathematischen Gleichungen basieren. Deshalb bleiben die Linien, Kurven oder Punkte beim Vergrößern oder Verkleinern immer scharf.

Wofür werden Vektorgrafiken verwendet?

Vektorgrafiken werden von Künstlern verwendet, die Illustrationen, Logos und andere Designs erstellen und diese auf großen Flächen darstellen wollen. Deshalb ziehen es viele Designer vor, ihre Bilder vor dem Drucken in Vektorgrafiken umzuwandeln.

Wie lässt sich eine Vektorgrafik vergrößern?

Nehmen wir an, Sie bearbeiten eine 300 x 300 Vektorgrafik.

Da eine Vektorgrafik aus mathematischen Pfaden besteht, können Sie die Größe des Bildes beliebig ändern, ohne dass es an Bildschärfe verliert. Sie könnten das Bild buchstäblich auf 3 Millionen x 3 Millionen vergrößern und alle Details würden immer noch scharf erscheinen (vorausgesetzt, Ihr Computer kommt mit einer so großen Datei zurecht).

Dadurch sind Vektorgrafiken in der Regel ein überlegenes Dateiformat, vor allem, wenn es um das Drucken geht. Es gibt jedoch auch Fälle, in denen die Anwendung von Rastergrafiken die bessere Option ist. Zum Beispiel sind Fotos immer Rastergrafiken. Die Umwandlung eines Fotos in eine Vektorgrafik ist zwar möglich, führt aber in der Regel zu einem Verlust an Details.

Raster- vs. Vektorgrafiken

Raster- und Vektorgrafiken im Vergleich

In diesem Fall sollten Sie Ihr Bild als Rastergrafik belassen. Solange die Auflösung mindestens 300 Pixel pro Zoll (PPI) beträgt, kann Ihr Bild problemlos gedruckt werden.

Möchten Sie Ihre Bilder als Sticker drucken lassen? Hier ausprobieren >

Üblicherweise werden Vektorgrafiken in Rastergrafiken umgewandelt, um eine bessere Zugänglichkeit im Internet zu gewährleisten. Zum Beispiel ist das Standardlogo von Google auf Google.com eigentlich eine .png-Datei, während das Design selbst ursprünglich mit einer Vektorbearbeitungssoftware erstellt wurde. Die .png-Datei ist sehr klein (16 kb) und sorgt damit für ein schnelles Laden der Seite. Für den Druck würde Google jedoch eine Vektorgrafikversion des Logos verwenden.

Wenn Sie ein Logo, einen Text oder eine Illustration zum Drucken verwenden möchten, empfehlen wir, wenn möglich eine Vektorgrafikversion der Grafik aufzusuchen. Andernfalls sollten Sie versuchen, eine möglichst hochauflösende Version der Grafik zu verwenden.

Welche gängigen Rastergrafik-Dateityp gibt es?

  • .png
  • .jpg oder .jpeg
  • .gif
  • .tif
  • .psd

Welche gängigen auf Raster basierende Bildbearbeitungsprogramme gibt es?

  • Adobe Photoshop
  • GIMP
  • Photo-paint

Welche gängigen Vektorgrafik-Dateityp gibt es?

  • .eps
  • .ai
  • .pdf
  • .svg
  • .sketch

Welche gängigen auf Vektoren basierende Bildbearbeitungsprogramme gibt es?

Wie lassen sich Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln?

Redraw ist eine Dienstleistung, mit der sich jede beliebige Rastergrafik für einen Pauschalpreis von 26 € in eine Vektorgrafik umwandeln lässt.

Laden Sie einfach Ihre Grafik hoch und innerhalb weniger Stunden senden wir Ihnen einen Proof, der zeigt, wie Ihre neue Grafik aussehen wird. Sie können kostenlos Änderungen am Proof anfordern, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind (oder stornieren, wenn Sie nicht zufrieden sind).

← Zurück zum Blog

Mögen Sie diesen Post? Über Twitter oder RSS abonnieren.